eBook Single “Das Große Sterben” durch verlagsinterne Entscheidung verschoben

Hallo Liebe Leser,

leider haben wir erfahren, dass durch eine verlagsinterne Entscheidung die Veröffentlichung der eBook Single “Das große Sterben” auf einen Tag nach der Veröffentlichung von “MUC – Die Verborgene Stadt” also den 03.11.2015 verschoben wurde.

Dies bedeutet, dass Ihr leider noch etwas länger warten müsst. Natürlich kann man die eBook Single weiterhin vorbestellen und sich weiter darauf freuen.

{:de}Robins Reise bestellen und Tierrettung unterstützen{:}{:en}Order “Robins Reise” and support animal care{:}

{:de}Hunde- und Katzenfreunde aufgepasst! 1922369_866222863451888_5267753424007573508_n

Wer jetzt mein E-Book „Robins Reise“ kauft, unterstützt Hunde und Katzen in Not. Ich habe mich nämlich dazu entschlossen, mein gesamtes Einkommen aus „Robins Reise“ an Phangan Animal Care (PACS) zu spenden.

PACS ist eine NGO, die auf der thailändischen Insel Ko Pha Ngan aktiv ist. Es ist ein Zusammenschluss von Tierärzten und freiwilligen Helfern, die heimatlosen Hunden und Katzen medizinische Hilfe zukommen lassen. So werden zum Beispiel tierische Opfer von Verkehrsunfällen behandelt, im großen Stil Tiere geimpft und kastriert. Ich mache jedes Jahr auf Ko Pha Ngan Urlaub und bin begeistert, wie sehr sich die Situation der Hunde und Katzen dort verbessert hat, seit es PACS gibt.

Stray_Dog_Clark_Chaloklum_BrokenJaw_4-6-15 (4)Indem ich mein Honorar von „Robins Reise“ spende, möchte ich meinen Beitrag zu der großartigen Arbeit leisten, die die Freiwilligen auf Ko Pha Ngan Tag für Tag vollbringen.

Danke PACS! Wer also „Robins Reise“ kauft, hilft mir, den Hunden und Katzen in Not zu helfen. Das E-Book ist bei Amazon und allen anderen Online-Anbietern erhältlich und kostet nur! Stray_Kittens_WithAdoptedKitten_5-5-15 (19), also weniger als eine Butter-Breze! Wer keinen Reader hat, kann sich die Software kostenlos bei Amazon herunterladen und so Robins Abenteuer auf jedem PC oder Tablett genießen.

Ihr bekommt eine spannende Geschichte aus der postapokalyptischen Welt von MUC, PACS bekommt Geld für Medikamente und Futter und ich freue mich. Ein win-win für alle also!

Ich würde mich freuen, wenn möglichst Viele meine Aktion unterstützen. Danke!

https://www.facebook.com/PhanganAnimalCare

http://pacthailand.weebly.com/

OLYMPUS DIGITAL CAMERAStray_Dog_Hope_WatPho_RTA_8-6-15

Stray_Kittens_Rehoming_Lina_20-4-15 (3){:}{:en}Cat and Dog lovers!1922369_866222863451888_5267753424007573508_n

If you aquire my short E-Book novel „Robins Reise“ you will support homeless dogs and cats in Thailand.

PACS is a NGO operating on Phan Gan Island in Thailand. It´s a group of vets and other medical personnel who run a little hospital and shelter on this island.

 

Local people call PACS when they spot an injured or sick stray animal and the PACS volunteers treat them for free in their clinic. They also vaccinate and sterilise any animal they treat, which in my opinion is a great deal.

Stray_Dog_Clark_Chaloklum_BrokenJaw_4-6-15 (4)I travel to Ko Pha Ngan every year and can tell from my own experience how much the situation of dogs and cats on this island has improved since PACS is active there.

By donating my income from “Robins Reise” I want to support the great cause of PACS and also thank the amazing volunteers for their daily great work!

Help me to help PACS!

Stray_Kittens_WithAdoptedKitten_5-5-15 (19)

You can buy “Robins Reise” at Amazon or most other E-Book stores.

Thank you for your help and thank you PACS!

 

 

 

 

https://www.facebook.com/PhanganAnimalCare

http://pacthailand.weebly.com/

OLYMPUS DIGITAL CAMERAStray_Dog_Hope_WatPho_RTA_8-6-15

Stray_Kittens_Rehoming_Lina_20-4-15 (3){:}

Xiang

Zwar ist MUC mein offizielles Debüt als Schriftstellerin, doch das bedeutet nicht, dass ich nicht schon früher literarisch tätig war.
Für alle, die beim Stöbern zufällig auf den Roman „Xiang“ gestoßen sind, und sich gefragt haben, ob die Autorin dieselbe Anna Mocikat ist, die 2014 „MUC“ herausgebracht hat: ja, sie ist es.

„Xiang“ war mein erster Roman und geschrieben habe ich ihn bereits 2005. Leider ist es mir damals nicht gelungen, ihn einem Verlag schmackhaft zu machen und so verschwand „Xiang“ für viele Jahre in der virtuellen Schublade, bis mich schließlich mein Mann Chris 2011 dazu ermutigte, den Roman im Selfbulishing doch noch zu veröffentlichen. Deswegen ist „Xiang“ also bis heute über BoD als Printausgabe oder E-Book beziehbar.
Ich mag diesen Roman noch immer sehr, auch wenn ich mich seit damals schriftstellerisch weiterentwickelt habe. Wenn sich also jemand „Xiang“ kaufen und lesen will, so würde mich das sehr freuen – ebenso wie Feedback dazu.
Allerdings sollte man dabei bitte beachten, dass kein Lektor eines Verlages jemals über den Roman gegangen ist, weshalb der ein oder andere Tippfehler oder Wortwiederholungen darin zu finden sind. Ich bitte das zu entschuldigen!
Auch aus diesem Grund halte ich persönlich nichts von den Behauptungen, die so mancher heutzutage aufstellt, dass dank Selfpublishing doch keiner mehr Verlage bräuchte. In meinen Augen leisten Lektoren und andere Verlagsprofis nicht nur für den Schriftsteller sondern auch für den Leser zwar unsichtbare und doch unschätzbare Dienste.

Außerdem möchte ich noch darauf hinweisen, dass 2005, als „Xiang“ entstand, die starke Entwicklung von Social Media, Smartphones etc. noch nicht absehbar war, weshalb ich in dieser Zukunftsvision nicht darauf eingehe. Außerdem konnte sich damals kaum jemand vorstellen, dass eine so verheerende Wirtschaftskrise wie die von 2008, die Welt erschüttern könnte. Heute hat „Xiang“ dadurch eine Aktualität bekommen, die mich zuweilen selbst erschreckt hat. Wenn man sich anschaut, was in Griechenland den Menschen passiert ist, ist deren Realität von der in „Xiang“ gar nicht so weit entfernt. Ich hoffe, dass nicht noch mehr Dinge, die ich mir vor mehr als zehn Jahren ausgedacht habe, Wirklichkeit werden!

Last but not least: Der Held der Geschichte, Xiang, heißt eigentlich Christian. Der Zufall wollte es so, dass ich 2008 meinen jetzigen wundervollen Ehemann kennengelernt habe, der auch Christian heißt. Die Figur entstand also lange vorher und hat rein gar nichts mit dem Charakter meines Mannes zu tun.

“Robins Reise” Ab heute im Handel, überall wo es E-Books gibt

„Robins Reise“ ist kein ganzer Roman, sondern ein Zusatzkapitel zu „MUC“, in etwa vergleichbar mit einem „Add-On“ bei Videospielen. Darin wird Robins gefährliche Reise zum verschollenen Supermarkt geschildert und es wird klar, warum er monatelang aus Pias Leben verschwindet. „Robins Reise“ richtet sich an Leser und Fans von MUC – aber natürlich auch an alle, die es werden wollen.

Erhältlich zum Beispiel hier:

MUC im (Online)Handel

Seinen Lesern möchte man als Autor ja gerne etwas bieten, zum Beispiel auch perfekten Service. Daher hier eine Auflistung von Online Shopping-Möglichkeiten zu MUC. Für alle diejenigen, welche MUC noch nicht haben, oder aber für alle diejenigen, welche MUC haben, aber verschenken möchten, hier eine Reihe von Links, wo man MUC beziehen kann:0

 

MUC: Roman bei Amazon

MUC bei Hugendubel

MUC bei Buchhandlung Isarflimmern
Signierte Exemplare und Exemplare mit Widmung per Emailbestellung an: 80469@isar-flimmern.de
Bitte in der Email schreiben für wen (Vorname) und zu welchem Anlass, damit darauf eingegangen werden kann.

AddOn Robins Reise ist vorbestellbar hier:

 

Robins Reise: Zusatzepisode zu MUC (KNAUR eRIGINALS)

Signierte Exemplare bestellbar

Ich freue, mich Ihnen die Mitteilung machen zu können, dass in Kooperation mit der Buchhandlung Isarflimmern signierte Exemplare und Exemplare mit Widmung von MUC bestellt werden können (natürlich nur in der Printvausgabe).

Bestellbar ist das Buch per Emailbestellung an die Buchhandlung Isarflimmern an die Emailadresse: 80469@isar-flimmern.de

Bei der Bestellung bitte ich um Verständnis, dass die Lieferung eines signierten Exemplares etwas mehr Zeit bis zum Versand brauchen wird, als bei der Bestellung des unsignierten Exemplars.