The Prodigy “The Day Is My Enemy” – Tipp des Monats Mai

Diesen Tipp des Monats möchte ich dazu nutzen, das neue Album einer Band vorzustellen, die mir sehr viel bedeutet: „The Prodigy“.

Mein Musikgeschmack ist zwar recht vielfältig und ich werde die ein oder andere Band oder Musikrichtung im Laufe der Zeit an dieser Stelle präsentieren, doch „The Prodigy“ sind mir die allerliebsten – und das schon seit mehr als 20 Jahren!

1994 entdeckte ich den Song „No Good“ und es war Liebe auf das erste Hören. Seitdem begleitet mich The Prodigy auf allen wichtigen Stationen meines Lebens und wir werden gemeinsam älter, aber keinesfalls angepasster oder leiser. Schon als Teenager bin ich, wann immer sich die Möglichkeit ergab, zum Sound meiner Lieblingsband deren typischen Tanzschritt imitierend herumgehopst, als ich sie dann 2010 im Rahmen der „Invaders Must Die“- Tour endlich live sehen durfte, wäre ich dann vor lauter Tanzen beinahe umgekippt … man hat halt einfach nicht mehr die Kondition eines Teenagers …

Rein musikalisch finde ich „The Day is my Enemy“ sehr gelungen, da es gleichzeitig retro und topaktuell ist. Auch wenn mir persönlich „Invaders must Die“ besser gefallen hat, ist das neue Album natürlich für Fans ein must have! Vor allem diejenigen, die die ersten beiden Alben der Band lieben, werden auch mit diesem hier viel Freude haben.

Mögen „The Prodigy“ auch in zwanzig Jahren noch Musik machen! Ich bleibe ihnen bestimmt für immer treu …

Comments are closed.